Was ist besser – Hundekorb oder Hundebett?

HUndebetten - Hunde Schlafen

Diese Frage stellt sich sicher jeder frischgebackener „Hundebesitzer“: Was ist besser für meinen Hund? Ein Hundekorb oder ein Hundebett? Die Antwort darauf ist relativ einfach beachtet 3 wesentliche Aspekte, die Sie bei der Auswahl einbeziehen sollten:

  1. Ob Hundekorb oder Hundebett – in jedem Fall sollte Ihr Hund genügend Platz in seinem Rückzugsort haben. Einige Hunde schlafen und dösen lieber ausgestreckt auf der Seite. Andere Hunde träumen lieber eingekringelt und wieder ganz andere Vierbeiner schlafen sogar am liebsten auf dem Rücken. Wie auch immer Ihr Hund am liebsten schläft, sollte er dafür in seinem Hundebett (oder Hundekorb) ausreichend Platz haben. Wir kennen es ja von uns selbst. Haben wir zu wenig Platz im Bett verspannen wir schneller oder liegen so schief, dass wir am nächsten Tagen Rücken- oder Nackenschmerzen haben. Das geht Hunden auch nicht viel anders.
  2. Meist ist die Frage, ob man sich für einen Hundekorb oder ein Hundebett entscheidet auch abhängig davon, welche Form der Schlafplatz für Ihren Hund hat. Die meisten Hundekörbe sind oval oder rund, während viele Hundebetten auch rechteckig oder gar quadratisch sind. Wenn Sie das Hundebett bspw. in einer Raumecke aufstellen wollen, nutzen Sie doch den Platz und wählen Sie eher eine eckige Form.
  3. Zu guter Letzt noch ein Tipp: es kommt meist vielmehr darauf an, wie ein Hundebett oder ein Hundekorb beschaffen ist und ob Ihr Hund darin wirklich gut liegen kann. Achten Sie daher auch die Dicke der Liegefläche. Ihr Hund sollte beim Liegen dabei möglichst nicht den Boden berühren – das vermeidet Druckschmerzen und Liegestellen, besonders bei vorbelasteten oder älteren Hunden. Für Hunde mit Problemen im Rücken etc. eignen sich beispielsweise orthopädische Hundebetten super, um für eine optimale Druckentlastung zu sorgen.
Was ist besser – Hundekorb oder Hundebett?
5 (100%) 1 vote

Über Jasmina von hundebetten-welt.de 13 Artikel
Hinter Hundebetten-Welt.de stehen echte Hundefreunde, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, anderen Hundefreunden einen strukturierten Überblick über die vielen unterschiedlichen Hundebetten zu geben. Es gibt nicht "das eine richtige Hundebett". Was gut, bequem und leicht zu reinigen ist, ist von Hund zu Hund unterschiedlich, denn jeder Hund und Hundefreund hat andere Anforderungen. Manche Hunde liegen lieber eingekuschelt und eingerollt und möglichst weich. Andere Hunde mögen es lieber, auf einem härteren Untergrund zu liegen. Für Hundefreunde ist es oft wichtig, dass das Hundebett einfach zu reinigen ist und noch dazu gut aussieht - selbstverständlich, denn wie der Hund zur Familie gehört, gehört das Hundebett auch irgendwie zum Mobiliar. Wie geben Tipps und Hilfestellung aus eigener Erfahrung und hoffen, dass Sie und Ihr Vierbeiner viel Freude mit dem neuen Hundebett haben werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*