Wie reinige und pflege ich ein Hundebett richtig?

hundebett reinigung

Hundehaare, Sand, Erde, Reste von Kauknochen und Co. und anderer Schmutz sind nur einige der Dinge, die sich mit der Zeit in einem Hundebett ansammeln und ablagern können. Die Folge: das Hundebett verschmutzt, fängt eventuell an zu riechen und der liebe Vierbeiner schleppt Schmutz und Geruch fröhlich in der Wohnung umher. Das muss natürlich nicht sein und sollte so auch nicht sein.

Selbstverständlich kann ein Hundebett auch nicht permanent klinisch steril sein, jedoch sollte man auf etwas Sauberkeit und Hygiene achten – im Sinne der Gesundheit deines Hundes und im Sinne der Sauberkeit deiner Wohnung.

Wie tief Schmutz, Staub, Hundehaare und Co. sich im Schlafplatz des Hundes festsetzen, hängt vom Material des Hundebettchens ab. Grundlegend kann man Kunstleder Hundebetten beispielsweise viel einfacher reinigen als Stoff- oder Plüsch-Hundebetten – außerdem setzen sich im Kunstleder auch feine Schmutzpartikel nicht so tief im Material ab.

Damit Du für ausreichend Hygiene am Schlafplatz Deines Hundes sorgst, solltest du diesen mindestens ein Mal in der Woche reinigen. In den eher schmuddeligen Jahreszeiten wie Herbst und Winter sogar eher öfter, da durch Regen, Matsch und Schnee meist mehr Schmutz an den Pfoten und am Bauch Deines Hundes kleben bleibt.

Wir empfehlen die Reinigung des Hundebetts in folgenden 3 Schritten

  1. Absaugen
    Egal aus welchem Material der Schlafplatz Deines Hundes besteht, solltest Du ihn mindestens 1x wöchentlich absaugen. Es kommt natürlich auch darauf an, wie viel Schmutz dein Hund mit ins Körbchen schleppt und wie viel Fell er durchschnittlich verliert. Am einfachsten funktioniert das Absaugen mit einer Polsterbürste für Tierhaare oder ganz ohne Düse. So kannst Du ganz einfach groben Schmutz, Sand, Erde, Fell & Co. entfernen. Kleiner Tipp: Im besten Fall benutzt du zum Saugen einen Tierhaarstaubsauger. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
  2. Abwischen
    Wenn Du ein Kunstleder Hundebett besitzt, kannst Du es danach noch mit einem feuchten Tuch abwischen. Ich benutze dazu immer ein Microfasertuch, da man damit restliche Schmutzpartikel und Härchen noch ganz gut aufwischen kann. Bitte benutze dafür keine aggressiven Putzmittel, das tut deinem Hund und dem Kunstleder-Material nicht gut!
  3. Waschen
    In regelmäßigen Abständen solltest Du den Bezug des Hundebetts auch regelmäßig waschen. Mit Kunstlederbezügen funktioniert das meist nicht, aber die sind schließlich auch abwischbar. Plüsch- und Stoffbezüge solltest du am besten schonend waschen, da sie oft dazu neigen, einzulaufen oder die Form zu verändern. Optimal eignet sich hierfür auch eine Waschmaschine mit Tierhaar-Waschprogramm, die wesentlich mehr Tierhaare vom Bezug des Hundebetts entfernt als „normale“ Waschprogramme. Das gilt übrigens auch für Kleidung, an der sich viele Tierhaare befinden.

Bildquelle: Pixabay.com

Wie reinige und pflege ich ein Hundebett richtig?
5 (100%) 1 vote

Über Jasmina von hundebetten-welt.de 13 Artikel
Hinter Hundebetten-Welt.de stehen echte Hundefreunde, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, anderen Hundefreunden einen strukturierten Überblick über die vielen unterschiedlichen Hundebetten zu geben. Es gibt nicht "das eine richtige Hundebett". Was gut, bequem und leicht zu reinigen ist, ist von Hund zu Hund unterschiedlich, denn jeder Hund und Hundefreund hat andere Anforderungen. Manche Hunde liegen lieber eingekuschelt und eingerollt und möglichst weich. Andere Hunde mögen es lieber, auf einem härteren Untergrund zu liegen. Für Hundefreunde ist es oft wichtig, dass das Hundebett einfach zu reinigen ist und noch dazu gut aussieht - selbstverständlich, denn wie der Hund zur Familie gehört, gehört das Hundebett auch irgendwie zum Mobiliar. Wie geben Tipps und Hilfestellung aus eigener Erfahrung und hoffen, dass Sie und Ihr Vierbeiner viel Freude mit dem neuen Hundebett haben werden.

1 Trackback / Pingback

  1. Wie wähle ich das richtige Hundebett aus? | Hundebetten Welt

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*